März 2019

Coburger Landrat zu Gast bei Kronacher CSU

Zum ersten Mal seit 70 Jahren stellt die Coburger CSU den Landrat. Die Erfolgsstory wurde in Kronach mit Spannung verfolgt. Die Zeit von der Entscheidung zu kandidieren bis zur Wahl sei für ihn sehr prägend gewesen, berichtete der neue Coburger Landrat Sebastian Straubel. Und auch für die Kronacher CSU-Mitglieder waren die Story überaus spannend. Ein Wahlkrimi sondersgleichen habe sich von November 2018 bis Februar 2019 abgespielt. Entscheidende Erfolgsfaktoren waren aus Straubels Sicht, der gute Zusammenhalt, die Einsatzbereitschaft des Teams und dass es gelungen sei, zu mobilisieren und sachlich zu bleiben. Einige Herausforderungen kamen in der heißen Phase auf das Coburger CSU-Team zu, beispielsweise indem versucht wurde, durch einen sogenannten "Ampelcheck" und zweifelhafte Prognosen das Wahlergebnis vorweg zu nehmen. CSU Ortsvorsitzende Angela Hofmann gratulierte Landrat Sebastian Straubel zum historischen Wahlerfolg und wünschte ihm viel Erfolg.

Berichte aus den Gremien

CSU-Kreisgeschäftsführer und Kreistagsfraktionsvorsitzender Bernd Liebhardt übermittelte Grüße von Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner. Er hob die konstruktive Zusammenarbeit mit Landrat Klaus Löffler im Kreisstag hervor und ging auf die Herausforderungen Bildungspolitik und Wohnungsbau ein. Stadtrat Markus Oesterlein betonte, daß man dank konsequenter Sparpolitik seitens der Stadt Kronach nun wieder investieren könne. Die CSU habe den Kurs von Beginn an aktiv mit unterstützt und vorangetrieben.

CSU Ortsvorsitzende Angela Hofmann begrüßte zwei neue Mitglieder im Ortsverband. Vor allem die weitere Nutzung des Spitals und die Sanierung des Crana Mare sei den Mitgliedern wichtig. Nach der Europawahl im Mai werde man mit den Vorbereitungen zur Kommunalwahl am 15. März 2020 starten. Die Nominierung der Kandidaten soll im Herbst erfolgen.

CSU Kronach ehrt langjährige Mitglieder Prof. Dr. Hager und Dr. Heckhausen (Foto: Karl-Heinz Hofmann)

Ihr Dank galt langjährigen Mitgliedern dafür, dass sie auch in schlechten Zeiten der CSU die Treue gehalten hätten. Die CSU stehe für Sicherheit und Stabilität im Land. Es seien vor allem christlich-konservative Werte und das Bekenntnis zu Freiheit und Demokratie, die das Profil der Partei auch nach fast 75 Jahren bestimmten. Dennoch sei die CSU eine junge, moderne Partei.

Kassenbericht

Der Kassenbericht von Schatzmeister Stefan Messelberger wies einen dreistelligen Gewinn für das Konto des Ortsverbandes aus. Auf Antrag von Kassenprüfer Thomas Rauh wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Ergebnisse der Neuwahlen

 



März 2019

Kronacher Rathaussturm 2019

Narren waren in der Überzahl - Bürgermeister mußte Schlüssel herausgeben

Ganz Kronach war unterwegs, um den großen Jubiläums-Faschingsumzug durch die Innenstadt anzuschauen. Mit dabei auch der Kronacher CSU-Stadtverband - siehe Fotos. Nach dem Umzug startete ein närrisches Bühnenprogramm am Kronacher Marienplatz - gekonnt moderiert von Thomas Auer, Georg Löffler und Martin Bittruf. Obwohl viele Stadträte mit dabei waren, gelang es nicht, das Rathaus zu verteidigen und so mußte Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein den Schlüssel an das Prinzenpaar Basti I. und Karolin I. herausgeben. Mehr unter https://www.kroniche-fousanaocht.de

  • Schwarzwahlklinik
    Schwarzwahlklinik
  • Schwarzwahlklinik
    Schwarzwahlklinik
  • Schuldenkrise auskuriert
    Schuldenkrise auskuriert
  • jetzt neu mit Doktor!
    jetzt neu mit Doktor!
  • Versorgung sichern
    Versorgung sichern
  • Schwarzwahlklinik
    Schwarzwahlklinik
  • Schwarzwahlklinik
    Schwarzwahlklinik
  • Vereine pflegen
    Vereine pflegen
  • Schwarzwahlklinik
    Schwarzwahlklinik
  • Wohnungsnot heilen
    Wohnungsnot heilen


Umfrage

Wie hat dir der CSU-Faschingswagen "Schwarzwahl-Klinik" gefallen?

  gar nicht   ging so   gut   sehr gut